Rassen

Die Bevölkerung Krakants ist mannigfaltig gemischt. Sehr wohl gibt es Gegenden und Hochburgen spezieller Rassen oder Vereinigungen. So leben als Beispiel im Goldrandgebirge nahezu ausschließlich Zwerge. Es soll jedoch den einen oder anderen Menschen geben, der aufgrund seiner Schmiedekunst oder seines Geschickes im Bergbau von den Zwergen eingeladen wurde dort zu leben. Ebenfalls gibt es eine sehr enge handwerkliche Verbindung zwischen den Zwergen und den Elfen.

Die Rassen hegen keinen Gram zueinander, da die Vergangenheit einem Jeden gelehrt hat, dass die Gemeinschaft eine gewaltige Waffe sein kann. Ein Jeder hat die Möglichkeit sein Leben frei zu wählen und seinen Weg zu gehen, solange er sich an die Gesetze des Rates der Palas Quadriga sowie des hiesigen Adels hält.

Mischrassen sind somit nichts ungewöhnliches, nimmt man jedwede Kreuzungen mit Orks einmal aus. Jedoch soll es auch schon freiwillige Lebensgemeinschaften auf diesem Gebiet gegen haben oder geben.

Am häufigsten ist in Krakant die Rasse der Menschen vertreten, die somit in den Städten und Siedlungen ihrer Gegenden die höchste Bevölkerungsdichte stellen. Halbelfen, Halb-Halblinge oder Ähnliches werden hier mit eingerechnet. Zwerge und Elfen sind zahlenmäßig etwa gleich vertreten, wobei sich eine genaue Schätzung als schwierig erweist, denn wer will schon genau abschätzen können, wie viel Zwerge sich in den Tiefen des Goldrandgebirges wirklich tummeln.

Halblinge sind zahlenmäßig von allen am wenigsten Vertretern, jedoch bevorzugen sie es auch inmitten der menschlichen Siedlungen und Städte zu leben.

In den nördlichsten Regionen leben Stämme von Orks, die sich nicht den dunklen Legionen der Geschichte angeschlossen haben. Diese werden von den freien Völkern solange toleriert, wie sie sich an die Gesetze halten und sich gegenüber der restlichen Bevölkerung friedlich verhalten. – Diesbezüglich entstehen aber immer wieder kleine Auseinandersetzungen, die jedoch schnell durch die Grenztruppen, die zur Sicherung des Limes in der gesamten nördlichen Region des Landes stationiert sind, unter Kontrolle gebracht werden.

Zu den ungewöhnlichen Rassen bleibt wenig zu berichten, da diese es vorziehen sich den Blicken Neugieriger zu entziehen, jedoch soll es im Norden Krakants Wesen geben, die entweder aus Sand bestehen, nur im Sand leben oder vielleicht doch nur eine Ausgeburt der Phantasie aufgrund übermassigem Alkoholgenusses sind - Mann weiß es eben nicht... Vielleicht habt Ihr ja Lust und Mut das Eine oder Andere außergewöhnliche Wesen zu entdecken und unsere Bibliotheken mit neuem Wissen zu füllen.

Welche Lebensformen sich hinter dem Limes tummeln, dazu gibt es nur sehr wenig gesicherte Informationen. Jedoch soll es sich neben den bekannten Rassen , die ebenfalls auch in untoten Formen dort vorkommen, auch mannigfaltige abnormale Wesen geben. Wenn Ihr dahingehend nähere Informationen zu finden wünscht, sollte Euch ein Besuch in unserer frei zugänglichen Bibliothek eine gute, lohnenswerte Hilfe sein. Nehmt Euch Zeit und studiert die alten Schriften nach genauen Hinweisen.